DE CZ

PAVEL CUCHAL

Gitarre

Er wurde 1986 in Marienbad (Tschechien) geboren. Als Zehnjähriger bekam er seinen ersten Gitarrenunterricht bei Timoteus Honzírek. Nach seinem Studium am Konservatorium in Pilsen (in der Klasse von Prof. Zdeňka Holá) begann er im Oktober 2007 an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar bei Prof. Thomas Müller-Pering zu studieren. Nach der künstlerischen Ausbildung, die er mit Auszeichnung abschloß, folgte ein Masterstudium mit Profil E-Gitarre bei Prof. Tomasz Zawierucha. Danach setzte er ein weiterbildendes Studium bei Prof. Ricardo Gallén fort und bei Roman Viazovskiy an der Musikhochschule der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster weiter.

Während des Studiums nahm er an Meisterkursen teil, u.a. bei Prof. Johannes Monno, Roman Viazovskiy, Prof. Joaquin Clerch, Prof. Olaf van Gonnissen, Prof. Hubert Käppel, Prof. Zoran Dukic, Prof. Tilman Hoppstock. Er ist sowohl Preisträger bei einigen nationalen Wettbewerben im Solo als auch als Kammermusiker.

Sein Interesse für verschiedene Stilrichtungen der Gitarrenmusik führte ihn zum Irish Music Workshop nach Prag, zum Festival der Spanischen Kultur IBERICA nach Boskovice/Tschechien sowie zur Akademie für zeitgenössische Musik nach Luzern.